Auftrag:spiel

Wollten Sie schon immer mal Kiezkönig sein, Wale retten oder im kleinsten Krankenhaus der Welt für ”Gute Besserung” sorgen? Ich lade Sie ein, all das und noch viel mehr zu probieren – im Spiel. Oder haben Sie selbst ein spezielles Thema, das Sie als Spiel umsetzen und zu dem Sie einladen möchten? Dann kann ich Ihnen als professioneller Spieleautor Unterstützung anbieten, indem ich

  • Ihr Thema als Spiel entwerfe
  • Ihre Spielentwicklung redaktionell begleite
  • Workshops zur spielerischen Beteiligung leite
  • Lizenzen an Quiz- und Spielkonzepten vergebe

Zu meinen Auftraggebern zählen Verlage, Bildungseinrichtungen, Verbände, Dienstleistungs-, Medien- und Industrieunternehmen sowie Privatpersonen. Insgesamt liegen mehr als 180 Veröffentlichungen vor, an denen ich als Autor oder Co-Autor beteiligt bin. Bei ungezählten Spielentwicklungen stand und stehe ich als Testspieler, Ratgeber und Workshop-Leiter zur Seite. Der Schwerpunkt liegt auf analogen Geschicklichkeits-, Kommunikations- und Wissensspielen.

Mein Themenspektrum kennt kaum Grenzen, es reicht vom Artenschutz im Harz bis zum Öffentlichen Nahverkehr, vom Klettern in Südtirol bis zum Balanceakt auf hoher See, von Bibi Blocksberg bis SpongeBob, von der Verhandlungsführung bis zum Führen mit Zielvereinbarungen. Dabei ziehe ich alle Register: Ich entwerfe analoge, digitale, elektronische und hybride Quiz-, Regelspiel- und Spielzeugkonzepte und verfolge dabei kompetitive und kooperative Spielansätze – je nach dem, was am besten geeignet ist, Menschen für Themen zu interessieren und zu beteiligen.

Zu meiner Person:

Seit 1998 arbeite ich als selbstständiger Spieleautor in Hamburg, wo ich auch mit meiner Frau und meinen beiden Kindern lebe. In der Jugend träumte ich von einer Karriere als Schriftsteller. Nachdem Anfang der 90er mein erstes Theaterstück nicht aufgeführt wurde, hatte ich ein Problem: Wie kann ich das Publikum ohne großes Theater erreichen? Die Lösung war schlicht, es ein paar Nummern kleiner zu versuchen und das Theaterstück in ein Spiel umzuwandeln. Das funktionierte und begeistert mich bis heute.

Ich bin Mitglied der Spieleautorenzunft.

Weitere Informationen zu meiner Arbeit und Person finden Sie zum Beispiel im Interview von Sina Wilke, erschienen in SHZ am Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.